• Am 21.07.2408 erblickte die kleine Asuna Ssa'rhiell Ishika L'InneaH Tokusawa das Licht der Welt.



    Asuna.jpg


    Es freuen sich die stolzen Eltern, Valkyris Ssihanna und Isamu Aryan Tokusawa.

    "Ich komme mit leeren Händen im Geiste der Samurai
    Voll Achtung vor der Schwäche und frei von Angst vor der Stärke.
    Sollte ich gezwungen sein, mich selbst, meine Grundsätze oder meine
    Ehre zu verteidigen – sollte es um Recht oder unrecht gehen -,
    dann ist dies meine Waffe."


    Signatur%20Ssihanna.png

  • "Ich erwache im Dunkeln, weil die Vögel sich regen, ein Murmeln in den Bäumen, das Flattern der Flügel... es ist der Morgen meiner Geburt, der erste von vielen und die Löwen brüllen über den Tempel und die Erde bebt... ich bin hier. Aber es ist nur das Morgen, das Wache hält über das Heute."

    Ägyptisches Totenbuch


    "Im Augenblick der Geburt beginnt für die Eltern der Abschied"

    Aus Japan


    Ein Leben, neu erwacht im Schatten der Götter und ihres immerwährenden Segens, möge Amaterasu ihr Licht über meine Enkeltochter erstrahlen lassen, und möge das warme Licht der lebensspendenden Göttin ihr Herz erwärmen, ihren Verstand schärfen und sie zur Zierde ihrer hohen Eltern werden lassen.


    Meinem geliebten Sohn sowie meiner baldigen Schwiegertochter, die immer mehr wahre Tochter als "nur die Gemahlin meines Sohnes" sein wird, meine herzlichsten Glückwünsche. Dieses Geschenk der Götter an Euch beide macht mich zum glücklichsten Menschen der Welt!


    OMEDETÓ NO TANJÓ!


    Amanosuke Isamu Tokusawa
    Rear-Admiral of Starfleet


    1st Controller UFP-Diplomatic Corps
    Rear-Admiral of The Second Fleet Diplomacy
    Command-Officer USS Shinjitai Kaigun


    "Das Schwert ist wie der Geist dessen, der es führt.
    Besitzt der Samurai einen aufrechten Geist,
    führt er auch ein aufrechtes Schwert."
    Eishin Ryu

    • Offizieller Beitrag

    Der erste Schrei eines Kindes ist ein Gebet an die Sonne und die Mondfrau. Es hat dieses Gebet gelernt, noch bevor es auf die Welt kam und den Himmel verließ. Das junge Leben ist noch nicht vollkommen auf dieser Welt angekommen, es muss seine Entwicklung außerhalb des Leibes der Mutter erst noch vollenden. Dazu benötigt es Schutz, Wärme und die endlosen Berührungen der Liebe im Morgengrauen seiner Existens. Es soll mit heiligem Wasser gesalbt sein als eine Widmung an die Erde, denn die Erde ist unser aller Mutter. So sagen es die Abanaki, so will ich es im Namen meines Volkes sagen.


    Den stolzen und liebevollen Eltern meinen herzlichsten Glückwunsch und ein dreifaches...


    HUJA! HUJA! HUJA!


    Semper Fidelis Wildcat & Isamu!



    1st General of the Army

    Member of the UFP-Special Operation Command SOCOM
    Member of the M.A.C.O. High-Comamnd
    1st Controller of the 1st M.A.C.O.-Regiment Delta Force


    "My country 'tis of thee, sweet land of liberty, of thee I sing.
    Land where my fathers died, land of the Pilgrim's pride,
    From every mountainside, let freedom ring!"
    Martin Luther King 1963


    Signatur%20Eric.png

  • Zeiten des Glücks und Zeiten der Trauer und des Schmerzes sind meist so nahe, das man nicht recht unterscheiden kann, es verschwimmt in einer einzigen, hilflosen Empfindung... dem Volk der Klingonen ist der Schmerz ebenso ein treuer Begleiter wie die Freude, nur beides zusammen im Einklang wird aus dem Klingonen einen wahren Krieger machen... Noch nie hat unser Haus einen Augenblick sehnlicher erwartet, noch nie hat unser Haus einen Augenblick befreiter erlebt. Noch nie hat unser Haus einen Augenblick tiefer geliebt, noch nie wurde unserem Haus ein Augenblick herzlicher geschenkt... Ein neues Leben erwacht im Schoße der Familie, eine neue Generation, geboren im Schatten dunkler Taten... und doch... Niemals hat unser Haus einem Augenblick mehr gedankt. Ein Kind, so rein und unschuldig wie der frühe Tau in der Morgendämmerung, jedoch so mächtig und so voller Liebe, das es bereits ganze Häuser zu retten vermag...


    So erfüllt es mich mit Stolz und Freude, voller Liebe für meine Nichte Ssihanna tr´Karamor und meinen Patensohn Isamu Tokusawa, sehe ich ihre Freude über dieses Kind, Ihre Tochter und das Licht in jenen Tagen, die dunkel erscheinen mögen... Das Glück eines Kindes beginnt lange vorher, im Herzen zweier Wesen, die sich lieben... Möge Kahless immer über die Liebe ihrer Eltern und ihres Leben wachen, bis es selbst im Sto´Vo´Kor mit den heiligen Kriegern die ewigen Schlachten schlagen wird.


    Somit meine herzlichsten Glückwünsche der Famile, dem Stammhaus und ganz Tron´Jenar für:


    Asuna Ssa'rhiell Ishika L'InneaH Tokusawa!

    Prinzessin von Shizuoka! Prinzessin von Tron´Jenar!

    LagH´Roj thal Tlh´Lng Yos Tron´Jenar!

    > Bewahrerin des Friedens und der Freiheit Tron´Jenars <


    D´Ankwar Epetai Tron´Jenar
    Brigade-General of the UFP-Defence Forces


    2nd Controller 1st M.A.C.O. Regiment Delta Force
    Epetai of the House of Tron´Jenar


    "Set out and let the henchmen of the Chancellor know that Tron'Jenar's sons and its daughters are his no longer! Set out and defend what is yours and consider: The Chancellor may take away our lives but he will never take away our freedom!"
    D´Ankwar

  • Damn! Da wird ein solch hübsches Mädchen geboren, und mir sagt natürlich mal wieder keiner was! Selbst Angel nicht, die ja irgendwie zumindest familiär damit zu tun hat! Sowas aber auch!

    Aber das trübt dennoch nicht die Freude über ein solch hübsches, also überaus hübsches kleines Mädchen! Daher meine besten Glückwünsche für Wildcat, taffer Forcler und wahrscheinlich die beste Mama der Welt und die andere Hälfte des Erzeugerduos, Isamu Tokusawa, seines Zeichens Prinz von Shizuoka, was einem Prinzen von Japan gleichkommt, zumindest hab ich das gelesen... und jetzt hoch die Tassen, lasst den Whisky rauschen, den Haggis brutzeln und uns zusammen all die Lieder singen, um das Fest der kleinen Maus zu feiern! SLÁINTE verdammt und HUJA!


    "Gun till do cheum, as gach ceàrn, fo rionnag-iùil an dachaidh."

    > Mögen deine Schritte von allen Enden der Welt unter Führung des Heimatsterns heimfinden. <


    Semper Fi! Und feiert blos nicht ohne mich!

    Kathrine "Albany" Stroud

    Brigade General of the UFP Defence Forces

    STEO 2nd M.A.C.O. Regiment Navy Seals


    "My Scotish pride i will not hide! My Scotish blood flows hot and true! Through thick and thin till the day we die! I shout this poem louder then the Rest! Because everyone knows, we Scotish are the best! SEMPER FI.

  • Die Geburt eines Kindes als Vater mitzuerleben, ist ein Mysterium, bei dem Gott anwesend ist... mir war es vergönnt, und ich hoffe der junge Vater hatte dieses Glück ebenso, es ist ein Moment, der im Herzen weiterlebt, ein Vater nimmt diesen Augenblick immer mit sich, er wird ihn immer daran erinnern, wie stark sein Liebe zu seinem Kind und welche Verbindung zwischen ihne n besteht, die niemand trennen kann... Meinen herzlichsten Glückwunsch Isamu Tokusawa!


    Die Wehen der Geburt sind der Atem der Schöpfung, so sagt man, auch hier ist Gott dem Menschen sehr nahe, das Wunder des Lebens nimmt Gestalt an, geboren aus der Lieb zweier Individuen. Nur eine Mutter kann sagen, wie groß der Schmerz einer Geburt ist, kein Vater kann es sich auch nur vorstellen... aber doch ist der Schmerz vergessen, wenn man das Kind schauen darf, welches Frau selbst in dieses Welt brachte... und die Verbindung, die in diesem Moment geschmiedet wird, ist die stärkste Verbindung aller Zeit, aller Universen und Welten... die Liebe einer Mutter! Auch dir, liebe Wildcat alle besten und herzlichsten Glückwünsche zur Geburt... HUJA!


    Euch beiden wünsche ich jeden Segen dieser Welt, alles Glück der Zeit und eine ewigliche Liebe. Möge Gott Euch beide segnen allezeit und sein Antlitz über Eurer lieben Tochter halten immerdar, denn berüht hat Euch Gott bereits mit diesem Kind... Amen!


    "Für einen Moment hielt der Himmel den Atem an, und ein neuer Stern erstrahlte... Asuna"


    Ach, ähm... wo gab es den Whisky nochmal??

    Donald Andrew Santoro
    Lieutenant-General of the UFP Defence Forces


    Member of the M.A.C.O. High-Command
    1st Controller Homeland Security Agency HSA
    1st Controller 4th M.A.C.O. Regiment Green Berets


    "Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde. Geboren werden hat seine Zeit sowie Sterben seine Zeit hat. Töten hat seine Zeit sowie Heilen seine Zeit hat. Streit hat seine Zeit sowie Frieden seine Zeit hat."
    Kohelet, Kapitel 3

  • Die Entscheidung, ein Kind zu bekommen, ist von sehr großer Tragweite... denn unbewußt beschließt man für alle Zeit, sein eigenes Herz außerhalb des eigenen Körpers herumlaufen zu lassen... mir selbst wurde dieses Wunder erst vor kurzem geschenkt, nicht wissend, das ich dazu in der Lage bin, ein solches Wunder zu schaffen... und sollte ich wütend darüber sein, das ich über Jahre glaubte, jemand zu sein, der ich nicht im geringsten war, so ist all diese Wut und Enttäuschung über diese Lebenslüge mit der Liebe zu Shania und besonders mit der Liebe zu Hunter längst gewichen... in meiner Welt Angosia sagt man:


    "Eure Kinder sind nicht Euer Besitz... Sie sind Söhne und Töchter des Lebens nach sich selbst. Sie kommen von Euch, aber nicht durch Euch, Ihr könnt ihnen Eure Liebe geben, aber gebt ihnen nicht Eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken. Ihr könnt ihren Körpern ein Zuhause geben, aber nicht ihren Seelen, denn ihre Seelen wohnen in dem Haus von Morgen, welches Ihr nicht besuchen könnt, selbst in Euren Träumen nicht. Wenn Ihr es vermögt, so werdet wie sie, aber bringt sie nicht dazu, so zu werden wie Ihr. Denn das Leben geht nicht rückwärts, es hält sich nicht auf im Gestern."



    Somit meine herzlichsten und besten Glückwünsche Wildcat und Isamu Tokusawa! HUJA!

    Alarik Saltzman
    Major-General of the UFP Defence Forces


    Member of the M.A.C.O. High-Command
    1st Controller Temporal Investigation Agency TIA
    1st Controller of the 5th M.A.C.O. Regiment Rangers


    "Am Horizont verblutet Leben, überall Sterben, Hass und Wut. Keiner kann die Qualen stillen, die das Morden in die Herzen grub."
    Hans Christoph Neuert

  • "Dein Vater hält dich im Arme, du goldenes Töchterlein, und träumt gar eigene Träume und singt und wieget dich ein.

    Es eilt die Zeit so leise, gewaltig und geschwind, aus enger Wiege steiget hervor das muntere Kind.

    Das Kind wird still und stiller, es drängt an die Mutter sich; wie blühet heran die Jungfrau, bewusstlos so minniglich!

    Ein Himmel, welcher Tiefe! Ihr Auge so blau und klar! Wie bist du gleich geworden der Mutter, die dich gebar!

    Nun übertauen Perlen des hellen Blickes Glanz, nun will der Zweig der Myrte sich biegen zum bräutlichen Kranz.

    Dein Vater hält dich im Arme, du goldenes Töchterlein, und träumt von deiner Mutter, und singt und wieget dich ein."



    Den stolzen Eltern meine herzlichsten Glückwünsche, möge Gott sie beide segnen und ihrem Kinde ein Wohlgefallen sein... sei es so frei, wie es nur immer sein kann, lasst es gehen und hören, finden und fallen, aufstehen und irren in Eurer Liebe.


    Darauf ein dreifaches HIP HIP HOORAY!!!

    Sir Robert Craven
    Commander of Starfleet


    Executive Officer Shepard Space Center


    "As the last instrument, if none other succeedes, the sword has been given to us. The Gods' most precious we may defend against violence. We stand for our king, our nation, our children."
    Friedrich von Schiller

  • Das einer seiner Offiziers Kollegen Nachwuchs erhalten hat überraschte ihn etwas, denn mit sowas hätte er nicht gerechnet. Dennoch freute er sich für die Eltern, denn ein Kind zu bekommen ist das Schönste was ein Mensch erleben kann und auch das Emotionalste, Nicht nur die Mutter sondern auch der Vater sind natürlich Emotional getroffen worden, im Positivem sinne. Natürlich freut er sich für die zwei und gerade für die Offiziers Kollegin, denn mit der Entscheidung ein Kind zu bekommen, kommt eine Menge Verantwortung dazu, sicherlich wird es Situationen geben an dem es nicht einfach wird, aber er glaubt daran das beide es schaffen werden, sowohl wie in guten und in Schlechten Zeiten "Sie wird eine gute Mutter werden" Kommentierte er "Zum Vater kann ich keine Angaben machen da ich ihn nicht kenne, aber ich denke er wird genauso gut sein wie die Mutter" Beendete er sein kurzen Kommentar dazu. Nun den auch er zeigt mal eine etwas Positive Seite nicht nur immer die Negative Seite die er im Dienst zeigte "Herzlichen Glückwunsch an die Eltern" sagte er noch dazu.

  • Ein solches schönes Ereignis Teilt man ja gerne mit allen. Er freut sich sehr für die Jungen Eltern, Kinder sind einfach das Tollste was einem Paar Passieren kann, es ist ein Außergewöhnliches Gefühl was er sich nicht Vorstellen kann, er aber dennoch weiß das Kinder immer und immer wieder es schaffen einen überglücklich zu machen, egal wie man gelaunt ist, sei es schlechte Laune oder man ist richtig Sauer oder man ist am Boden zerstört oder Deprimiert, Kinder schaffen es immer wieder einen zum Lachen zu bringen. Diese Erfahrung werden auch die Jungen Eltern noch machen, sie werden viel Erfahrung und Zeit aufbringen müssen für das Kind, es sei den man hat Familie die sich um das Kind kümmern können. Aber als Eltern möchte man natürlich soviel Zeit für das Kind aufbringen wie nur möglich, was aber sicherlich nicht einfach wird. Als er die Bekanntmachung gelesen hatte, freute er sich natürlich für beide "Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Was für ein schönes Kind!" Kinder mochte er schon immer und hofft schon sehr Bald eigene zu haben.

  • Natürlich hatte auch Jilko von dem Nachwuchs den es in der Forces Abteilung gibt, mitbekommen. Mit einem schönen Lächeln begrüßte er das das Neugeborenes. Gott hat wieder einem Leben eine Chance gegeben, er bete gedanklich zu Gott und wünschte dem Kind und den Eltern Gottes Segen und eine menge Segen und Frieden. Das Gefühl ein Kind zu haben, der Vater zu sein ist ein sehr tolles und ein Wunderschönes Gefühl, was man so nicht beschreiben kann. Ein Kind erfüllt jeden Wunsch den man haben kann, es erfüllt Stolz , Glück und Ehre. Er freute sich natürlich für die Beiden und sagte auf dem Weg zu Nanamis Büro einen kleinen Spruch ausgesprochen. Mit diesem Spruch möchte er den Eltern und dem Kind den Segen Gottes aussprechen und wünschen.



    "Beim Herrn bin ich geborgen! Ja, bei Gott, dem Höchsten, hast du Heimat gefunden.
    Denn Gott hat seine Engel ausgesandt, damit sie dich schützen, wohin du auch gehst.
    Sie werden dich auf Händen tragen, und du wirst dich nicht einmal an einem Stein verletzen!"


    Dieser Spruch zeigt das dem Kind nichts Passieren wird, dass die Eltern das Kind mit allen Mitteln und wegen die ihnen zu Verfügung stehen hüten und beschützten werden. Möge Gott dem Eltern und dem Kind auf Ewigkeit seinen Segen und seine barmherzigkeit Senden. AMEN!