Beiträge von Sir Robert Craven

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 05.02.2024 >>> Deferi Cold War Part Two (In der Kälte.)



    # Die USS Namida-A machte sich also an die Verfolgung der drei Deferi-Schiffe, welche schließlich im Sektor VZA-4001 aufgespürt werden konnten. Dieser Sektor wies sehr hohe Bergbauaktivitäten auf, die entführten Schiffe wurden durch fünf Schlachtschiffe der Breen eskortiert. Ein nahe vorbeiziehender Komet wies ein außergewöhnlich hohes Magnetfeld auf, dieses konnte behilflich sein, die Deferi aus dem direkten Einzugsbereich der Breen zu geleiten. Die USS Namida-A ging direkt in Angriffsformation und wies die Deferi Schiffe an, sich in das ausgemachte Magnetfeld zu begeben. Gesagt getan, jedoch nahm eines der Breen-Schiffe die Verfolgung auf und konnte zudem eines der Deferi-Schiffe zerstören, während die USS Namida-A den Kamp aufnahm. Ein Schlachtschiff konnte direkt zerstört werden, ein zweites folgte recht schnell, während ein drittes schwer beschädigt und fluguntauglich gemacht wurde. Die beiden verbliebenen Schiffe flüchteten direkt. Von dem havarierten Schiff konnten Gefangene gemacht werden, die bei einem ersten Verhör bestätigten, das di Breen auf der Suche nach dem Archiv der Bewahrer waren und es wohl eine Gruppe von Breen gab, die um Asyl in der Föderation ersuchten. Dies musste das Oberkommando entscheiden, vor Ort machte man sich auf die Schiffe der Deferi zu untersuchen... sie waren leer! Eine Verfolgung der Warpsignaturen der Breen führte zu einem Asteroidenfeld, in welchem die Breen Bergbau betrieben, dorthin waren die Deferi verbracht worden. Der komplex wies keine größeren Sicherungseinrichtungen auf, jedoch konnten die Geiseln nicht einfach an Bord gebeamt werden, die Signaturen der Deferi wurden gestört, dieser Störsender musste vor Ort deaktiviert werden. Das AT beamte also dorikt in den Komplex hinein und Ltjg Bicker machte sich sofort daran, den Störsender zu deaktivieren. Ein kurze Feiergefecht mit den Breen konnte dank des Fireteams schnell unter Kontrolle gebracht werden, das AT sowie die Geiseln wurden direkt auf die USS Namida-A verbracht und man brachte sie direkt zur Station, damit sie dort ihren Dienst aufnehmen konnten. Due USS Namida-A befindet sich jetzt auf dem direkten Flug nach Defera, wo ein diplomatisches Treffen angesetzt worden war. Mission wird fortgesetzt




    Anwesende Offiziere:


    Cpt Craven


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Anthony Nygard


    Cmdr Sanbam Tes


    Ltjg Prudence Bicker




    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 21.01.2024 >>> Deferi Cold War Part One (Schwacher Trost.)



    # Die USS Namida-A machte sich also mit der Ersten Flotte auf nach Deferia, um den Deferi in ihrer Not gegen die Breen beizustehen. Ihr erstes Ziel war eine Raumstation der neuen vermeintlichen Verbündeten, welche für ein erstes diplomatisches Treffen auserkoren worden war. Die Station wurde von mehreren kleinen Schiffen der Breen angrgriffen, welche alle von einem Dreadnought geleitet wurden, welcher sofort die USS Namida-A unter Beschuss setzte. Die Station der Deferi war bereits schwer beschädigt worden, die Flotte setzte einen Keil zwischen die Station und die Breen-Schiffe, während die USS Namida-A keine großen Probleme gegen den Dreadnought hatte und diesen zerstörte, welches zur Flucht der anderen Breen Schiffe führte. Nach Abzug der feindlichen Schiffe sandte man medizinische und technische Unterstützung unter der Leitung von Cmdr Nygard zu den Deferi, um die Station zumindest für den ersten Moment wieder auf Vorderman zu bringen, ein Dr. Sonah der Deferi empfing die Crew und geleitet sie zu einigen verletzten Deferi, die eine starke kognitive Beinträchtigung aufwiesen. Erste Untersuchungen ergaben, das ihnen ein Transmitter in ihr direkte Erinnerungsvermögen implantiert worden war, eine Entfernung der Implantate wurde nur mit der Unterstützung der Fomorii empfohlen. Durch Dr. Sonah erfuhrt die Crew, das die Deferi an die Bewahrer glauben, eine alte und hochtechnologisierte Species, die ein Archiv unermesslichen Wissens hinterlassen haben soll, dessen Erforschung und Nutzung durch die Breen eine absolute Machtverschiebung im Alpha-Quadranten mit sich bringen würde und diese Archiv somit der Grund für die Angriffe der Breen darstellte. Diese Information musste aber zunächst zurückgestellt werden, da ein Transporter von Deferia mit 400 Mann Personal und Unterstützung für die Station durch die Breen aufgebracht und entführt worden war. Die USS Namida-A nahm sofort die Verfolgung auf. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cpt Craven


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Anthony Nygard


    Cmdr Sanbam Tes


    Ltjg Prudence Bicker


    als Gast: Dr. Sonah von den Deferi





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 07.01.2024 >>> Happy New Year 2414



    # Der Urlaub zum Ende des Jahres war für die Führungsoffiziere des Shepard Space Centers vorbei und alle trafen langsam aber dennoch sicher wieder auf der Stationein, um ihren Dienst wieder aufzunehmen. Dennoch wirkte eine gelöste Stimmung vor, waren doch alle froh, die Kameraden wieder sehen zu können. Cmdr Shioma hatte auf Terra erneut an der Vier-Schanzen-Turnee im Skispringen teilgenommen und erneut gewonnen, diesmal schon zum dritten Mal. Ein wahrhaftiger Grund zu feiern, und zudem hatte er zwei seiner gewonnenen Trophäen für Cpt Craven und FAdm DeLassal als Geschenk mitgebracht, verbunden mit einer Flagge ihrer jeweiligen Heimat. Und es war noch nicht genug mit den Geschenken. Cmdr Tes hatte für die beiden Führungsoffiziere zudem noch einen sehr wertvollen Wein von ihrer Heimat Trill mitgebracht, der sogleich verteilt wurde, und auch ihre anderen Kameraden bekamen eine gute Flasche Wein geschenkt. Miss Bicker jedoch hatte die wohl originellsten Geschenke vorbereitet, als Dank für ihre neue Heimat und auch das, welches die Crew für die Überlebenden von Sanctum und auch für Gabriel getan hatten und diese Geschenke entsprachen genau ihrem Hobby. FAdm DeLassal bekam eine Brosche in Form eines wunderbaren Schmetterlings und Cpt Craven durfte sich über eine Gitarre freuen, die aus allerlei wundersamen Dingen hergestellt war, ein echtes Unikat. Und trotz aller guten Laune und Geschenke ließ es sich nicht vermeiden, das FAdm DeLassal auch noch direkt den neuen Auftrag für die Crew bereit stellte: Die Deferi hatten die Föderation erneut um Hilfe ersucht, da ihre Sektoren und Kolonien erneut von den Breen überfallen worden waren. Bei erfolgreicher Rettung stellten die Deferi zudem einen Beitritt zur Föderation in Aussicht, welches in ziviler und militärischer Sicht ein großer Erfolg für die Föderation sein würde. Die USS Namida-A brach sofort mit der Ersten Flotte nach Deferia auf. #




    Anwesende Offiziere:


    FAdm Caitlin DeLassal


    Cpt Craven


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Anthony Nygard


    Cmdr Sanbam Tes


    Ltjg Prudence Bicker





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 08.10.2023 >>> A New Beginning



    # Ein ganz normaler Tag auf dem Shepard Space Center... alle Offiziere gehen ihren Aufgaben nach, die gesamte Station wartet auf die Rückkehr von Fleet Admiral DeLassal aus einem wohlverdienten Urlaub. Dazu ließ Cpt Craven die Führungscrew im Hangardeck 1 antreten, um die Oberbefehlshaberin gebührend zu empfangen. Zu diesem Anlass hatte Cpt Craven die ehrenvolle Aufgabe, die Fleet Admiral im Namen der Sternenflotte und der Präsidentin der UFP für überragende Verdienste für die Sternenflotte und die Föderation mit dem Victoria Cross Erster Klasse auszuzeichnen, zudem hatte er einen passenden Blumenstrauß für MyLady besorgt. Aber MyLady hatte ebenfalls noch etwas im Gepäck, und zwar zeichnete sie selbst die Offiziere Nygard und Tes mit dem UFP Victoria Cross Zweiter Klasse aus. Und es war noch nicht zuende, denn Cdt Bicker wurde aufgrund ihrer überragenden Leistungen auf der Akademie zum Ensigne befördert und somit zum Ersten Technischen Offizier auf dem Shepard Space Center ernannt. aber wie sollte es auch anders sein, der Alltag holte die Crew schnell ein und Fleet Admiral DeLassal rief in den BR. Dort wurde nochmals die Problematik des verseuchten Deiteriums erörtert, um welches sich bereits die Forces kümmerten. in diesem Zusammenhang waren bereits eine große Anzahl von Schiffen der Föderation gestrandet und in der Folge überfallen und ausgeplündert worden, dabei handelte es überwiegend um moderne Technologie. Erste Teile dieser Raubzüge waren im Klingonischen Empire aufgetaucht, es sollte nun eine Undercover Mission unter der Leitung von GunSgt Stardust der Delta Forces erfolgen. GunSgt Stardust wies die Crew ein, in wenigen Stunden würde man aufbrechen. #



    Anwesende Offiziere:


    FAdm Caitlin DeLassal >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP Victoria Cross 1stClass (100HM)


    Cpt Craven


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Anthony Nygard >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP Victoria Cross 2ndClass (50HM)


    Cmdr Sanbam Tes >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP Victoria Cross 2ndClass (50HM)


    Cdt Bicker >>> während der Mission befördert zum ENSIGN!


    als Gast: GunSgt Stardust im Auftrag der Defence Forces








    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität


    Sehr geehrte Offiziere der Sternenflotte sowie den Defence Forces!


    Es ist mir eine besondere Ehre, ihnen im Namen von Fleet Admiral Caitlin Murron DeLassal folgende Beförderungen im ersten Quartal 2413 mitteilen zu dürfen!



    Befördert worden sind im Einzelnen:


    Cmdr Amira Wescott >>> befördert zum Commodore!


    LtCmdr Anthony Nygard >>> befördert zum Commander!


    LtCmdr Sanbam Tes >>> befördert zum Commander!


    Darüber hinaus gebe ich bekannt, das Commodore Wescott die Leitung der Abteilung Forschung und Entwicklung der föderativen Werften übertragen worden ist!





    "Das ganze Leben besteht in einem ständigem Neubeginn. "


    >>> Hugo von Hofmannsthal 1874 - 1929 <<<



    Cmdr Sir Robert Craven

    Im Auftrag ihrer Admiralität.



    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 19.02.2023 >>> Good Bye Miss Wescott




    # Es gibt jene Tage, die eigentlich besonders schön beginnen und einen ebenso schönen Abschluss in der jeweiligen Planung erhalten... und es gibt Tage, in welchen eben jene Planung und jene sorglose Stimmung getrübt wird durch Umstände des Lebens, die niemand vorher sehen kann. So geschah es auch an diesem Tag, welcher wie gesagt ein froher Tag sein sollte. Die letzten Berichte über die Mission Flying Dutchman waren gesichtet und Fleet Admiral DeLassal aus diesem Grund mit der Präsidentin der UFP verabredet und Cmdr Craven hatte die ehrenvolle Aufgabe, LtCmdr Nygard aufgrund seiner hervorragenden Leistungen als kommandierender Offizier zum Commander zu befördern. Ein wenig vor der eigentlichen Reife zu diesem Rang, aber nach Rücksprache mit der Fleet Admiral konnte man da durchaus ein Auge zudrücken, ebenso geschehen im Fall von LtCmdr Tes, welche im weiteren Verlauf ebenso zum Cmdr befördert wurde. Den herben Dämpfer gab jedoch Cmdr Wescott, die folgendes Verkündete: "Meine lieben Kollegen... ich stehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge vor Euch, um Euch mitzuteilen, dass ich mich für eine neue Position in der Sternenflotte beworben habe. Die letzten Ereignisse haben mir gezeigt, das ich so einfach nicht mehr weitermachen kann und will... Nach langem oder auch etwas kürzerem Überlegen und Abwägen habe ich mich dazu entschlossen, diese Herausforderung anzunehmen und meine Karriere in eine neue Richtung zu lenken. Die Werft gibt mir die Möglichkeit, mich in der Abteilung Forschung und Entwicklung frei zu entfalten und sollten sie sich für mich entscheiden, so werde ich die Möglichkeit nutzen. Ich möchte betonen, das ich unsere gemeinsame Zeit auf der Station sehr geschätzt habe... Ich habe es genossen, mit Euch zusammenzuarbeiten und vielleicht von Euch zu lernen. Wir haben in den vergangenen Jahren viele Abenteuer erlebt und ich bin stolz darauf, Teil dieses großartigen Teams gewesen zu sein. Auch wenn ich die Station eventuell zeitweise verlassen muss, werde ich die Erfahrungen, die ich hier gemacht habe, niemals vergessen. Ihr habt mich geprägt und ich bin dankbar dafür, das ich Teil dieser großartigen Gemeinschaft sein durfte. Ich bin mir sicher, dass unsere Wege sich in der Zukunft wieder kreuzen werden und ich freu mich darauf, auch weiterhin mit Euch zusammenzuarbeiten. Und außerdem lasse ich es mir nicht nehmen, meine Lieblingskollegen regelmäßig zu besuchen. Ich danke Euch jetzt schon für Eure Unterstützung, Eure Freundschaft und Eure hervorragende Arbeit." Diese Ankündigung war ein regelrechter Schock für die gesamte Crew. Captain Craven musste sich eine Auszeit erbeten und zog sich in den Captains Room zurück, um dort einige Gespräche mit Werft und der Fleet Admiral zu führen. Als er wieder vor die Crew und somit Miss Wescott trat, hatte er die große Ehre. besagte Cmdr Wescott zum Commodore zu befördern und ihr die Leitung der Abteilung Forschung und Entwicklung der föderativen Werften zu übertragen! Nun jedoch stellte sich die Frage, wer denn nun auf Commodore Wescott würde folgen können... die Werft hatte nichts vergleichbares anzubieten. Und wieder überraschte Commodore Wescott die Crew, die bereits gemeinsam mit der Fleet Admiral eine Lösung ausgearbeitet hatte: Miss Prudence Cordelia Bicker, allgemein bekannt aufgrund der letzten Mission bekam die Möglichkeit, sich in den nächsten drei monaten zu beweisen. Man durfte also allgemein gespannt sein... #



    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott >>> während der Mission zum COMMODORE! befördert!


    LtCmdr Anthony Nygard >>> während der Mission zum COMMANDER! befördert!


    LtCmdr Sanbam Tes >>> während der Mission zum COMMANDER! befördert!


    Als Gast: Prudence Cordelia Bicker als Kadett auf Probe




    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 05.02.2023 >>> The Flying Dutchman Part VI




    # Inzwischen besteht keinerlei Gefahr mehr für die USS Namida-A, eine letzte Probe der Sporen ist genommen und unter Verschluß gebracht worden. Die Primes befinden sich mit ihrem Anführer Gideon unter Arrest und Cmdr Wescott versucht krampfhaft, die sogenannten Mindchips zu entfernen, ohne den eigentlichen Wirt zu töten. Aber leider Vergeblich, kein lebender Organismus kann ohne ein Bewußtsein wahrlich existieren, alle Versuche scheitern und die Primes müssen sterben, damit die Technologie der Mindchips endgültig vernichtet werden kann. Unterdessen machte sich die USS Namida-A auf, nach dem wahren Fliegenden Holländer zu suchen, LtCmdr van de Donk und Cmdr Shioma tüftelten ein cleveres Manöver aus, welches den Erfolg bringen sollte. Mit allen Sensoren wurde ein Scannernetz gelegt, welches durch Sonden noch verstärkt wurde und jegliche Abweichung aufdecken würde. Von taktischer Seiter her würde ein modifizierter Torpedo auf eine so gefundene Anomalie geschossen und sollte die Tarnfähigkeit des fremden Schiffes aufbrechen. Die Brückencrew benötigte mehrere Versuche, letztenendes jedoch ging der Plan auf und das fremde Schiff konnte lokalisiert und durch mehrere gezielte Salven der USS-Namida-A außer Gefecht gesetzt werden. Die Besatzung des Fliegenden Holländers war eher klein und konnte relativ durch ein Fireteam der Marines außer Gefecht gesetzt werden, nachdem man das fremde Schiff geentert hatte. Direkt wurden sämtliche Daten gesichert und man machte sich auf die Suche nach dem Portalstein, welchen man schließlich in einem Hangar in einer Höhle vorfand, welche durch ein Magnetfeld gesichert war... wie es schien hatte man die gesamte Höhle, in welcher sich der Portalstein ursprünglich befunden haben musste auf das Schiff gebracht. Man organisierte den Transport des gesamten Gebildes auf die USS Namida-A, inzwischen waren auch genügend Daten über die Bedienung des Portalsteines gesammelt worden. Nun galt es, noch Gabriel und die letzten Überlebenden von Sanctum zu evakuieren, Gabriel selbst war noch auf dem Mond verblieben, um die letzten Aufstände der Primejünger zu beruhigen. Es stellte sich bei einem letzten Gespräch mit LtCmdr Nygard heraus, das sich Gabriel mit den letzten Getreuen der Primes im ehemaligen Labor verschanzt hatte und im Begriff war, dieses und das gesamte Sanctum zu zerstören, damit nichts von der verfluchten Technik der Primes übrig bleiben konnte. Er starb und lediglich Prudence wurde noch mit wenigen anderen Überlebenden auf das Schiff gebeamt. Der Portalstein wurde durch Cmdr Wescott eingestellt und aktiviert und die USS Namida-A konnte wieder durch das Wurmloch nach Hause gelangen. #




    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    LtCmdr Anthony Nygard


    LtCmdr Sanbam Tes


    Als Gast: LtCmdr Wout van de Donk als FSTO


    Als Gast: Prudence Cordelia Bicker als Steampunk Soldier





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 22.01.2023 >>> The Flying Dutchman Part V




    # Nach einer kurzen Reise auf einem sehr seltsamen Gefährt von Prudence erreichte man schließlich das Lager der ´Kinder Gabriels´. Dem Team bot sich bei weitem nicht solch ein feudales Bild, wie sie es in Sanctum gesehen hatten. Die Menschen hier lebten in eher ärmlichen Verhältnissen, gerade genug zum Überleben, die medizinische Versorgung war schlecht, ein alter Bunker hielt als provisorisches HQ gerade einmal so her. Sofort wurden humanitäre Hilfslieferungen der USS Namida-A in Marsch gebracht und es wurde erste Hilfe geleistet, wo es die Crew nur vermochte. Ebenso wurden die auf der USS Namida-A stationierten M.A.C.O. Einheiten in Alarmbereitschaft versetzt und nach Sanctum zum Lager der Rebellen versetzt. Gabriel klärte die Crew dann zunächst über die Geschichte der Primes auf. Wie er erzählte haben die Primes Terra im Jahre 2050 im Auftrag der Neuen Vereinten Nationen verlassen, um nach Alpha Centauri zu gelangen, um eine neue Heimat und Zukunft für die Menschheit zu finden. An Bord ihre Schiffes befanden sich 350 ausgesuchte Personen, geleitet wurde das ganze von vier Familien, darunter jene von Gideon Prime, eine Fehlfunktion holte ihn und seine Familie aus dem kynogenetischen Schlaf und sie fanden eine gestrandetes Schiff. Sie gingen an Bord und fanden keinerlei Lebenszeichen, jedoch eine künstliche Intelligenz vor, die sich ALIE nannte. Somit kamen sie mit der Technologie der Mindchips in Kontakt, welche nach den Erkenntnissen von Gabriel ihren Ursprung bei Spezies 8472, den Undinen hatte. Zudem fand Gideon auf dem fremden Schiff einen Portalstein, mit wessen Hilfe das Wurmloch gezielt geöffnet werden konnte. Dadurch lockten Gideon und die Primes immer wmehr Menschen im Laufe der Jahrhunderte nach Sanctum und erweiterte die Primes, sofern sich ´lohnende Objekte´ unter den Entführten finden sollten. Inzwischen konnte dank der Daten von Gabriel und der Hilfe von Prudence die Gefahr der Sporen auf der Namida-A beseitigt und THAMMY wieder voll in Betrieb genommen werden, damit war der Weg frei für eine ndirekten Angriff auf Sanctum. Somit rückte man in zwei Teams vor, der Schutzschirm von Sanctum wurde durch das Schiff deaktiviert, die Marines rückten direkt auf Sanctum vor während Gabriel und die Offiziere erneut durch das Tunnelsystem zu den Laboren von Sanctum vordrangen, um Cmdr Wescott zu retten. Nach einem schnellen Kampf gegen die Soldaten von gideon gelang dies auch und Cmdr Wescott machte sich sofort daran. ALIE stillzulegen. Die Marnes meldeten fast schon zeitgleich den Sieg über die Primes, und nachdem ALIE außer Gefecht gesetzt worden war, wurden die Offiziere, die Kinder Gabriels und auch die Primes auf die USS Namida-A verbracht. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    LtCmdr Anthony Nygard


    LtCmdr Sanbam Tes


    Als Gast: Gabriel Santiago als Anführer der "Kinder Gabriels"


    Als Gast: Prudence Cordelia Bicker als Steampunk Soldier





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 08.01.2023 >>> The Flying Dutchman Part IV




    # Wie lange das Team in der unfreiwillig gewählten unter Arrest gesetzten Behausung der Primes festgesessen hatte weiß man heute nicht mehr. Jedenfalls gab es keine Möglichkeit, das Gefängnis aus eigener Kraft zu verlassen oder Verbindung mit dem Schiff aufzunehmen, die Leistungskapazität von THAMMY war ebenfalls zu sehr eingeschränkt, als das man etwas hätte bewegen können. Es begab sich aber, das plötzlich die Tür aufgesprengt wurde und sich zwei neue Mitspieler zeigten. Sie stellten sich als Gabriel Santiago und Prudence Cordelia Biker vor und trugen vor, das Team aus der Hand der Primes zu retten und Cmdr Wescott zu befreien. Dazu galt es zunächst, Sanctum zu verlassen und das Lager der "Kinder Gabriels", wie sich die noch unbekannte Gruppe nannte zu erreichen, welches durch eine waghalsige Flucht durch den Untergrund von Sanctum gelang. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, das Gabriel, der Anführer ebenfalls ein Prime war, es sich jedoch zur Aufgabe gemacht hatte, dem Treiben der Primes ein Ende zu setzten. Er teilte dem Team mit, das er selbst aufgrund der Machenschaften der Primes 211 Jahre alt sei, seine Mitprimes bei weitem Älter. Diese Unsterblichkeit wird erreicht durch das Speichern eines Bewußtseins auf einen sogenannten Mindchip, welcher in einen Wirt implantiert wird. Das gespeicherte Bewusstsein übernimmt den Wirt, das Bewusstsein, also der Wirt selbst stirbt. Mord als Mittel für Unsterblichkeit. Desweiteren schlug Gabriel ein Bündnis vor, das es nur mit der Technologie der Föderation möglich sein würde, die Sicherheitsvorkehrungen der Primes zu überwinden, Cmdr Wescott imZeitfenster von 48 Stunden zu befreien und die Primes zu töten, um die Mindchips und damit die Technologie ein für alle mal zu vernichten. Trotz tiefer Zweifel und Gewissensbisse willigte LtCmdr Nygard als leitender Offizier der Operation ein, verlangte aber weitreichendere Informationen, die er im Lager von Gabriel erhalten sollte. Ebenso sollte es dort möglich sein, wieder Kontakt mit der USS Namida-A aufzunehmen und THAMMY wieder vollständig in den Einsatz bringen zu können. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    LtCmdr Anthony Nygard


    LtCmdr Sanbam Tes


    Als Gast: Gabriel Santiago als Anführer der "Kinder Gabriels"


    Als Gast: Prudence Cordelia Bicker als Steampunk Soldier





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität



    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 11.12.2022 >>> The Flying Dutchman Part III




    # Die Gesandte der Primes, Alissa führte das Team weiter in die Gebiete von Sanctum hinein und erzählte einiges über die Primes. Die Primes wurden als Götter angesehen, welche über ein Volk der Auserwählten zu regieren schien, ebenso wurden immer wieder neue Anwärter heran geholt, diese geschah durch das sogenannte Wunder der Primes. Folgerichtig musste es sich also um das Wurmloch und den Fliegenden Holländer als ausführendes Objekt für die Sammlung neuer Anwärter betrachtet werden. Sie erzählte weiter, das sie selbst durch ihre Erweckung ein Teil der Primes werden würde, eine neue Stufe der Entwicklung ihres Selbst damit erreichen würde. Mittlerweile keimte ein Verdacht bei dem gesamten Team auf und man begann nach dem Haken im Ganzen zu suchen, besonders da Alissa Cmdr Amira Wescott und LtCmdr Tes aufgrund ihrer Fremdartigkeit bereits als die nächsten Anwärter ausmachte, welche eine Erweckung erleben durften. Schließlich erreichte man die Siedlung Sanctum selbst, welche sich als kleine Stadt entpuppte, die im Baustil verschiedener Epochen und Regionen von Terra erbaut worden war. Man führte das Team zu einem zentralen Platz, der wohl für eine Feier vorbereitet war, dort stellte sich ein Gideon Prime als Anführer der Primes vor und lud das Team bei, der Feier der Erweckung von Alissa beizuwohne und seine Gäste zu sein. Da die Reparaturarbeiten auf der USS Namida-A noch weitere 12 Stunden in Anspruch nehmen sollten, nahm man die Einladung an. Das Team wachte am nächsten Morgen in einem feudalen Zimmer auf, jedoch war Cmdr Wescott verschwunden. Auf Nachfrage an Gideon PÜrime wurde ihnen gesagt, das Cmdr Wescott einen Unfall erlitten habe und sich nun auf der KS von Sanctum befinden würde, ein Besuch jedoch nicht gestattet wurde. LtCmdr Nygard drängte jedoch weiterhin auf ein Treffen mit Cmdr Wescott, daraufhin erschien Alissa, die jedoch eine vollkommen andere Persönlichkeit aufwies, als wie man sie kennengelernt hatte, zudem stellte sie sich nun als Dionora Prime und die Gattin des Gideon Prime vor. Das Team wurde unter Bewachung gehakten und in Hausarrest versetzt. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    LtCmdr Anthony Nygard


    LtCmdr Sanbam Tes


    Als Gast: LtCmdr Wout van de Donk als FTSO


    Als Gast: Alissa als Gesandte der Primes


    Als Gast: Gideon Prime als Erster der Primes


    Als Gast: Dionara Prime als Gattin des Gideon Prime





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.


    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 27.11.2022 >>> The Flying Dutchman Part II




    # Sofort machte man sich daran, das fremde Schiff, den vermeintlichen Fliegenden Holländer zu untersuchen, dies war jedoch nicht möglich, da keine festen Strukturen zu erfassen waren, das gesamte Schiff wirkte wie eine einzige, große Simulation. Eine Symbiose eines festen Schiffskörpers mit einer holographischen Matrix erschien der Crew jedoch nicht möglich, weitere Scans ergaben leider auch keine neuen Erkenntnisse. Das fremde Objekt nahm unterdessen Kurs auf die USS Namida-A und sandte mehrere kleine Objekte aus, Drohnen, welche versuchten sich in die Schildmatrix und die Antriebsektion der USS Namida-A zu infiltrieren, jedoch ohne Erfolg, die neue Schildmatrix hielt stand und zerstörte innerhalb weniger Minuten sämtliche feindlichen Objekte. Daraufhin zog sich der Fliegende Holländer wieder in die Anomalie zurück. Es wurde beschlossen, dem fremden Schiff zu folgen und als die Grenze zur Anomalie, welche mittlerweile als Wurmloch deklariert worden war überschritten wurde, geriet die USS Namida-A in eine Art Traktorstrahl, die Reise mit unbekanntem Ziel hatte begonnen. Nach einer Stunde in eben jenem Wurmloch fand sich die USS Namida-A in einem ihr unbekannten Teil des Universums wieder, es waren kaum Sterne zu erkennen, lediglich ein Gasriese, welcher 12-mal die Größe des Jupiters vorwies, in seinem Orbit ein Mond. Nähere Untersuchungen ergaben auf dem Mond eine erdähnliche Atmosphäre, ebenso konnten zwei Niederlassungen lokalisiert werden und 911 Menschen! Zudem waren mehrere Schiffssysteme durch fremdartige Sporen befallen worden und infolgedessen ausgefallen. Es wurde beschlossen, Kontakt mit den Menschen vor Ort aufzunehmen und erreichte eine der Niederlassungen mit dem Shuttle. Durch einen Schildmatrix geschützt fand man mehrere Felder mit Früchten der Erde vor, ebenso stellte sich eine gewisse Alissa vor, welche aussagte, das man die Gäste bereits erwartet hätte und sie zum besten Zeitpunkt gekommen waren, um ihrer Erweckung in der Siedlung Sanctum beiwohnen zu können, nachdem sie das Wunder der Primes erlebt haben. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cmdr Kitasato Shioma



    Cmdr Amira Wescott



    LtCmdr Anthony Nygard



    LtCmdr Sanbam Tes



    Als Gast: LtCmdr Wout van de Donk als FTSO



    Als Gast: Alissa als Gesandte der Primes




    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.




    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität

    Missionsbstätigung:


    >>> Einheit: Shepard Space Center

    Datum: 13.11.2022 >>> The Flying Dutchman Part I




    # Eigentlich hätte es ein ruhiger Tag auf dem Shepard Space Center werden sollen, immerhin stand Weihnachten vor der Tür, die Station leerte sich langsam, viele der Crew gingen in den verdienten Urlaub, für Fleet Admiral DeLassal stand lediglich noch die Geberkonferenz für Schwellenwelten an, die USS Namida-A sollte noch einen letzten Wartungsflug absolvieren, es waren einige neue technische Verbesserungen, basierend auf der Technologie der Welt der Traurigkeit, eingebaut worden, jedoch kam es wie so oft anders. Es begann damit, das Captain Craven über den Tod der Königin von England und des Commonwealth, Queen Diana II im Alter von 119 Jahren nach 72 Jahren auf dem englischen Thron unterrichtet wurde. Als Mitglied des erweiterten Kronrates und Duke of Northumberland musste er nun unbedingt und ohne weitere Verzögerung nach England reisen, da nun dort die ´Operation London Bridge´ ausgelöst worden ist, eine in Kraft tretende Abfolge zur Regelung des Todes der Königin und ihrer Nachfolge. Durch diesen Umstand fiel LtCmdr Nygard das Kommando der USS Namida-A für den letzten Flug des Jahres zu. Seine Aufgaben bestanden zum einen im Test des neuen Transwarpantriebes, dabei sollte Warp-11 unbedingt erreicht werden, ebenso standen die Tests der neuen Schildmatrix sowie die Überprüfung einiger Meldungen über einen ´Fliegenden Holländer im Alma´Negra-Sektor an. Man begab sich schnell auf den Testflug und beide technsichen Überprüfungen konnten zufriedenstellend abgeschlossen werden. Als die USS Namida-A den entsprechenden Sektor erreichte, fand sie zunächst keine besonderen Auffälligkeiten vor, jedoch öffnete sich eine unbekannte Anomalie und ein Segelschiff des 16. Jahrhunderts der terranischen Epoche trat hervor und setzte direkten Kurs auf die USS Namida-A. Mission wird fortgesetzt. #




    Anwesende Offiziere:


    Cpt Sir Robert Craven


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    LtCmdr Anthony Nygard


    LtCmdr Sanbam Tes


    Als Gast: LtCmdr Wout van de Donk als FTSO




    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.



    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag Ihrer Admiralität


    Sehr geehrte Offiziere der Sternenflotte sowie den Defence Forces!



    Es ist mir eine besondere Ehre, ihnen im Namen von Fleet Admiral Caitlin Murron DeLassal folgende Auszeichnungen der Sternenflotte für das erste Quartal 2411 mitteilen zu dürfen!




    Ausgezeichnet worden sind im Einzelnen:



    Cpt Sir Robert Craven, Shepard Space Center: UFP Viktoria Cross 1stClass SVC1 (100HM) der Vereinten Föderation der Planeten!


    Cmdr Kitasato Shioma, Shepard Space Center: UFP Viktoria Cross 2ndClass SVC2 (50HM) der Vereinten Föderation der Planeten!


    LtCmdr Sanbam Tes, Shepard Space Center: UFP Viktoria Cross 3rdClass SVC3 (25HM) der Vereinten Föderation der Planeten!


    LtCmdr Anthony Nygard, Shepard Space Center: UFP Viktoria Cross 3rdClass SVC3 (25HM) der Vereinten Föderation der Planeten!




    Allen Offizieren meinen herzlichsten Glückwunsch und mögen Gott und die Queen sie schützen!




    " Der Edle kümmert sich nicht darum, wenn ihm die Anerkennung vorenthalten wird; denn er ist damit beschäftigt, Dinge zu tun, die Anerkennung verdienen."


    ~ Konfuzius 551 - 479 v.Chr. ~




    Cmdr Sir Robert Craven

    Im Auftrag ihrer Admiralität.

    Sehr geehrte Offiziere der Sternenflotte sowie den Defence Forces!


    Es ist mir eine besondere Ehre, ihnen im Namen von Fleet Admiral Caitlin Murron DeLassal folgende Beförderungen im vierten Quartal 2412 mitteilen zu dürfen!




    Befördert worden sind im Einzelnen:


    Ltjg Anthony Nygard >>> befördert zum Lieutenant Commander!


    Ltjg Sanbam Tes >>> befördert zum Lieutenant Commander!





    "Die Stärke eines Menschen wird daran gemessen, wieviele Bürden er zu ertragen vermag."


    >>> Kurt Haberstich 1948 <<<



    Cmdr Sir Robert Craven

    Im Auftrag ihrer Admiralität.

    Missionsbstätigung:

    >>> Einheit: Shepard Space Center

    Datum: 29.05.2022 >>> The History Council II




    # Noch immer waren die Offiziere des Shepard Space Centers im Holodeck und in den historischen Hologrammen gefangen, es gab auch weiterhin keinen Zugang oder gar Kontakt zum Holodeck. Jedoch war inzwiscxhen die Fehlermeldung bemerkt worden und man arbeitete mit Hochdruck an der Lösung des Problems. Fleet Admiral Caitlin DeLassal hatte sich persönlich der Sache angenommen und sich die Unterstützung von Sub-SLt Siren der Defence Forces gesichert, deren technischer Sachverstand sich als dienlich erwies. Im Holodeck selbst hatte Cpt Craven aka Francis Walsingham die beiden Offiziere Wescott und Nygard mit ihren neuen Egos zu einem Hof gelockt und dort betäubt und somit gefangen genommen, die anderen beiden Offiziere oder besser ihre historischen Persönlichkeiten versuhten mit aller Macht, diese Geiselnahme zu beenden, leider mit mäßigem Erfolg. Außerhalb des Holodecks wuchs die Erkenntnis, dass es sich hier um einen unbekannten und komplexen Virus handeln musste, der selbst die KI Thammy vollkommen vom Holodeck abschnitt, ein Eingreifen erwies sich also weiterhin als schwierig. Sub-SLt Siren entschied sich dafür, mit einem l´lal´lorianischen Datensystem, die Sperre von Thammy zu umgehen und somit eine Diagnose mit Zugriff auf das HD laufen zu lassen, außerhalb der betroffenen Systeme. Diese Diagnose ergab, das es sich um Rückstände des schädlichen Programms handelte, welches einst durch den Cyborg Keiko eingespeist worden war. Überden externen Zugriff würde das Holodeck weieder auf Werkseinstellungen zurück gesetzt werden können, dies wiederum setzte voraus, das Thammy erneut aufgespielt werden müsste. Diesen Vorgang würde die KI selbstständig übernehmen können und würde 72H, 35M und 23S benötigen. Nach Einleitung der nötigen Schritte konnte das Holodeck geöffnet werden, man fand die Offiziere dort bei bester Gesundheit, jedoch bewusstlos. Sie konnten sich später nicht mehr an die Ereignisse erinnern, die entsprechenden historischen Persönlichkeiten wurden aus dem Datenspeicher gelöscht. #




    Anwesende Offiziere:



    FAdm Caitlin Delassal



    Cpt Sir Robert Craven AKA Francis Walsingham 1532 - 1590



    Cmdr Kitasato Shioma AKA Antonio Vivaldi 1678 - 1741



    Cmdr Amira Wescott AKA Maria Stuart 1542 - 1587


    Lt Anthony Nygard AKA Jean Baptiste Bernadotte 1763 - 1844



    Lt Sanbam Tes AKA Janet Geddes 1600 - 1640



    Sub-SLt Sua´Lamith "Siren" Ash´Tamar >> Gast





    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.




    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag von Fleet Admiral DeLassal

    Sehr geehrte Offiziere der Sternenflotte sowie den Defence Forces!



    Es ist mir eine besondere Ehre, ihnen im Namen von Fleet Admiral Caitlin Murron DeLassal folgende Auszeichnungen der Sternenflotte für das zweite Quartal 2412 mitteilen zu dürfen!



    Ausgezeichnet worden sind im Einzelnen:


    Cmdr Amira Wescott

    Ausgezeichnet mit UFP Purple Heart 3rd Class PH3!

    Ausgezeichnet mit UFP War on Terrorism Medal!

    Ausgezeichnet mit UFP Victoria Cross 2nd Class (50HM)!





    Allen Offizieren meinen herzlichsten Glückwunsch und mögen Gott und die Queen sie schützen!




    " Und die See gibt ihnen neue Hoffnung, wie die Nacht ihnen neue Träume bringt."



    ~ Christoph Kolumbus, 1451 - 1506 ~




    Cmdr Sir Robert Craven

    Im Auftrag ihrer Admiralität.




    Missionsbstätigung:

    >>> Einheit: Shepard Space Center

    Datum: 15.05.2022 >>> The History Council I


    # Es war viel Zeit vergangen seit dem Anschlag der Ex-M.A.C-O Raven in Verbindung mit dem Cyborg Keiko, welcher Todesopfer und Verletzte auf dem Shepard Space Center gefordert hatte, darunter auch Cmdr Wescott, die dem Tode nur um ein Haar entronnen war und nun eine lange Zeit auf der KS sowie in der Reha verbringen musste. Heute war endlich der Tag, an dem die Offiziere des Shepard Space Centers Cmdr Wescott wieder unter ihnen begrüßen durften. Dazu hatte Cpt Craven zu einem Zusammentreffen auf dem Holodeck Eins gebeten, um diesen Anlass gebührend feiern zu können. Zunächst wurde Cmdr Wescott für ihre Verdienste auch im Rahmen des Attentats ausgezeichnet, jetzt konnte die eigentliche Feier beginnen. Aus bisher unerklärlichen Gründen setzte eine Fehlfunktion des Holoprogramms ein und fünf Gestalten erschienen im Szenario und kamen auf die feiernden Offiziere zu. Ein Kontakt zur OPS war nicht möglich, ebenso war das HD gesperrt, es konnte nicht verlassen werden, das Programm konnte ebenso nicht gestoppt werden. Man erwartete also zunächst das Eintreffen der fünf Besucher, vielleicht würden sie zu einer Klärung des ganzen beitragen können. Fehlgeleiteter Gedanke, denn die fünf Hologramme nahmen die Körper der Offiziere ein und verschiedene historische Personen der terranischen Geschichte gaben sich ein Stelldichein. Nicht nur, das die eigentlichen Offiziere keine Handlungsbefugnis mehr über ihre Körper und ihren Geist zu haben schienen, brachen zudem alte Rivalitäten zwischen den historischen Persönlichkeiten wieder auf... Mission wird fortgesetzt. #





    Anwesende Offiziere:



    Cpt Sir Robert Craven AKA Francis Walsingham 1532 - 1590



    Cmdr Kitasato Shioma AKA Antonio Vivaldi 1678 - 1741



    Cmdr Amira Wescott AKA Maria Stuart 1542 - 1587

    >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP Purple Heart 3rd Class PH3!

    >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP War on Terrorism Medal!

    >>> während der Mission ausgezeichnet mit UFP Victoria Cross 2nd Class (50HM)!



    Lt Anthony Nygard AKA Jean Baptiste Bernadotte 1763 - 1844



    Lt Sanbam Tes AKA Janet Geddes 1600 - 1640




    Diese Mission sowie die ausgesprochenen Auszeichnungen sind den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.




    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag von Fleet Admiral DeLassal




    Sehr geehrte Offiziere der Sternenflotte sowie den Defence Forces!



    Es ist mir eine besondere Ehre, ihnen im Namen von Fleet Admiral Caitlin Murron DeLassal folgende Beförderungen im vierten Quartal 2411 mitteilen zu dürfen!


    Befördert worden sind im Einzelnen:



    LtCmdr Amira Wescott >>> befördert zum Commander!


    LtCmdr Kitasato Shioma >>> befördert zum Commander!


    Ltjg Anthony Nygard >>> befördert zum Lieutenant!


    Ltjg Sanbam Tes >>> befördert zum Lieutenant!





    "Durch Dienen zu herrschen ist das Geheimnis des Erfolges. Wahres Herrschen ist Dienen"

    >>> I Ging Yijing, ´Buch der Wandlungen´. Drittes Jahrtausend v. Chr. <<<



    Cmdr Sir Robert Craven

    Im Auftrag ihrer Admiralität.

    Missionsbstätigung:

    >>> Einheit: Shepard Space Center


    Datum: 09.01.2022 >>> The Inside Terror


    # Die Feierlichkeiten zu Weihnachten und Neujahr waren vorüber und so langsam neigte sich der Betreib auf dem Shepard Space Center wieder dem normalen Betrieb zu, die Offiziere und Mannschaften trafen aus ihrem wohlverdienten Urlaub wieder auf der Station ein, heute wurden Fleet Admiral DeLassal und Cmdr Shioma erwartet, welcher ein prestigeträchtiges Skispringen auf Terra gewonnen hatte. Es würde keinen großen Bahnhof geben, Fleet Admiral DeLassal hatte darauf verzichtet. Sie traf sehr ruhig mit Cmdr Shioma auf der OPS ein, die ersten Berichte des Neuen Jahres wurden eingeholt, es herrschte eine ausgelassene Stimmung, zumal Cmdr Shioma seinen Sieg in allen Details berichten musste. Cmdr Wescott und SLt Siren befanden sich zu dieser Zeit im Hochsicherheitstrakt der Station, um dort erste Untersuchungen an dem gefährlichen Cyborg ´Keiko´ zu unternehmen, welcher glückerlicherweise in Gewahrsam genommen werden konnte, bisher zeigte sie sich wenig kooperativ. Unbemerkt hatte sich jedoch SLt Raven illegalen Zugriff auf den Hauptsicherheitstrakt verschafft und drang dort ein, nachdem sie eine Wache bereits getötet hatte. Sie lies Gas in entsprechenden Bereich einfliessen, der sämtliches Wachpersonal sowei die beiden Offiziere Wescott und Siren außer Gefecht setzen würde, dann machte sie sich daran, den Cyborg zu befreien, zudem platzierte sie noch ein Sprengsatz, der zeitverzögert in die Luft gehen würde, bisher lief alles noch völlig unbemerkt ab. Der Cyborg setzte mit verschiedenen technischen Ausfällen ein perfektes Ablenkungsmanöver in Kraft, die beiden flüchteten über einen isolierten TL zum Hangar 47, der ebenfalls vollkommen von der Stationskontrolle abgeschnitten worden war. Inzwischen zündete die Sprengladung und in besagtem Bereich brach ein Feuer aus, Cmdr Wescott und SLt Siren wurden dabei schwer verletzt, Commodore Fey wurde sofort zur Unfallstelle gerufen und konnte das Leben der beiden Offiziere nur mit größter Not retten... bis jetzt, sie schweben noch immer in Lebensgefahr. Die beiden Flüchtigen erreichten schließlich Hangar 47 und enterten ein Shuttle, auf ihrem Weg dorthin töteten sie weitere sechzehn Crewman, zu allem Überfluss gelang ihnen ebenso die Flucht, die Arbeit des Cyborgs war erneut sehr effizient und die Offiziere auf der OPS mussten diese Niederlage trotz aller Bemühungen einstecken. SLt Raven wurde sofort als Red Notice eingestuft und zur Fahndung ausgeschrieben. #




    Anwesende Offiziere:



    FAdm Caitlin DeLassal


    Cpt Sir Robert Craven

    Com Anouk Fey >> PMC (Gast)

    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott

    Lt Anthony Nygard

    Lt Sanbam Tes


    FLt Tyrah "Raven" Hawkins


    SLt Sua´Lamith "Siren" Ash´Tamar


    Keiko >>> Confederate Special Forces (Gast)




    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.




    Cpt Sir Robert Craven
    Missionsleitung im Auftrag von Fleet Admiral DeLassal




    Missionsbstätigung:

    >>> Einheit: Shepard Space Center

    Datum: 19.12.2021 >>> The Killer Game Part Four



    # Erneut verging der Tag ohne weitere lohnende Erkenntnisse über die geheimnisvolle Mordserie und die Führungsoffiziere trafen erneut zu einem Briefing zusammen. Cmdr Shioma hatte es sich nicht nehmen lassen, trotz seiner teilweise schweren Verletzungen daran teilnehmen zu wollen. Und Cpt Craven hatte wahrlich einen Zusammenhang zwischen den drei bisherigen Morden feststellen können: Es begab sich auf Terra im Jahre 1741 in der Stadt Prag. Aufgrund zahlreicher Verfehlungen gegen die Gesetze des Königs befahl der Bürgermeister eine "Plagewoche". Die Stadt sollte von ihren Plagen erlöst werden und der Henker führte zu dieser Zeit jeden Morgen um 06.00 Uhr eine Folterung und Tötung eines Delinquenten durch, die Gründe konnten Entartung, Korruption, Betrug und andere Verfehlungen sein... ein Zufall zu heute? Dazu kam, das Lt Nygard ein geheimes Dossier zugespielt wurde, der die Mordserie aufzuklären schien: Die Verbindung der Opfer schien ein Mann Namens Pavel Abrahmovic zu sein, der sich heute Hauser nannte. Das erste Opfer, Lt Jemina und er kannten sich von der Akademie, Hauser wurde von Jemina gedemütigt und misshandelt, da er ein Transgender war und dazu stand. Das Zweite Opfer, Skylar Matthews begegnete Hauser auf der USS Helmstätt und hat diesem dort geheime Unterlagen gestohlen, die Hauser aufbewahren sollte. Sie wollte sich damit einen dienstlichen Vorteil gegenüber Hauser verschaffen, dieser wurde degradiert und des Schiffes verwiesen. Blieb also das dritte Opfer, Auf der USS Melrose war Hauser wenige Jahre später als Sicherheitschef stationiert und deckte eine groß angelegte Korruptionsaffäre der Führungsoffiziere auf... das bisher letzte Opfer. Cmdr Lincoln war der dortige ExO und ließ die Beweise verschwinden und beging einen Meineid und Hauser wurde erneut degradiert und seiner Einheit verwiesen. Und noch ehe die Offiziere weiter über die neusten Erkenntnisse beraten konnten, überschlugen sich die Ereignisse. Mitten in den BR materialisierte ein altertümliches Rad, auf dem eine weitere Leiche angebracht war... zum Glück wurde keiner der Anwesenden verletzt. Zeitglich wurde die Meldung abgesetzt, das Konsole 148-1485-ESSC auf der außenhülle deaktiviert worden war. Diese Konsole war mit drei weiteren in der gleichen Sektion verlinkt. würde man alle vier Konsolen deaktivieren, so stände die gesamte Station ohne Waffen und Schilde da. Kein Zweifel, das erneut Hauser aktiv war. Cmdr Wescott und Cmdr Shioma versuchten von der OPS aus, einen weiteren Ausfall entsprechender Konsolen zu verhindern, der Rest machte sich auf zur entsprechenden Sektion auf der Außenhülle. Dort konnte man Hauser an der zweiten Konsole zwar recht schnell stellen, ihm aber nicht habhaft werden, zudem war die zweite Konsole bereits deaktiviert worden. Dieser rückte auf die dritte Konsole vor und konnte daran gehindert werden, weiteren Schaden anzurichten. Er entzog sich jedoch der Gerichtsbarkeit, denn in diesem Momententtarnte sich die CSS Vengeance von General Shambrooke und holte Hauser an Bord, sogleich wurde die Station unter Beschuss genommen und musste mehrere schwere Treffer hinnehmen. Cmdr Wescott konnte inzwischen den geheimnisvollen Virus entlarven, es handelte sich um den Cyborg Keiko, der ebenfalls zu den Terroristen von Shambrooke gehörte. Und sie konnte den Standort von Keiko lokalisieren und die Offiziere Craven, Nygard und Tes machten sich unter weiterem Beschuß dorthin auf und es gelang das schier Unmögliche: Der Cyborg Keiko konnte deaktiviert und festgenommen werden! Die Station konnte damit wieder auf ihr volles Level gebracht werden und den Angriff der CSS Vengeance abwehren, es bestand keine weitere Gefahr mehr. Die Wartungs- und Reparaturarbeiten auf dem Shepard Space Center würden mehrere Monate in Anspruch nehmen. #




    Anwesende Offiziere:


    Cpt Sir Robert Craven


    Com Anouk Fey >> PMC (Gast)


    Cmdr Kitasato Shioma


    Cmdr Amira Wescott


    Lt Anthony Nygard

    Lt Sanbam Tes


    Diese Mission ist den Offizieren in der Personalakte zu bescheinigen.





    Cpt Sir Robert Craven

    Missionsleitung im Auftrag von Fleet Admiral DeLassal