• Nach langer, aber auch sehr langer Zeit war Jilko mal wieder auf Shepard. Lang ist es her, dass er die Station gesehen hat. Natürlich wusste er von Nanamis Kommando auf der Corazon zum Beispiel. Die Wahrscheinlichkeit das er Nanami hier trifft, liegt daher bei null. Er schaute sich um und kommt im Shuttlehangar an, ach ja was war das mal einst seine Aufgabe unter dem strengen Blick von Commander Craven. Nach seiner Ankunft sieht er den Ensign, der alles kontrollieren soll und spricht ihn an "Ensign. Commander Samaras mein Name, ich habe eine dringlichste Nachricht" er schaute den Ensign an als dieser sich umdreht "Oh, Commander Samaras! Herzlich Willkommen zurück auf Shepard!" sagte der junge Ensign zum Commander. Dieser Nickte "Danke Ensign. Richten sie der Fleet-Admiral DeLassal bitte aus, dass sie auf dem Promenaden Deck zum Kaffee erwartet, wird" Der Ensign nickte ihm zu "Soll ich ihr auch ihren Namen nennen?" fragte er und Jilko schaut diesen an "Nein, sagen sie, sie haben die Nachricht Anonym erhalten" Er wollte die Fleet damit Überraschen, weil so wirklich niemand von seinem Besuch weiß



    Der Ensign nickte ihm hinterher, während Jilko bereits schon auf dem Weg zum Promenaden Deck war. Den Kaffee hatte er selbst mitgebracht und das reichlich. Der Ensign betätigt sein COMM ***Ensign Pistars an Fleet-Admiral DeLassal, Ma'am, ich habe eine Anonyme Nachricht erhalten, dass sie zum Kaffee auf dem Promenaden Deck erwartet werden*** Er beendete den Ruf und würde zu gerne die Reaktion von der Fleet sehen, kann allerdings nicht, da die Arbeit ruft.

    • Offizieller Beitrag

    Cait hatte sich gerade ihrer erste Tasse Kaffee eingeschüttet, als dieser merkwürdige Ruf sie erreichte. Sie zog beide brauen nach oben. „Ensign Pistars?“ Sie versuchte sich zu erinnern, aber bei einem so großen kontingent an Personal war es unmöglich sich an jeden zu erinnern. Egal. Die Nachricht allein war schon sehr merkwürdig. Cait leerte ihre Tasse und stellte sie weg, ehe sie den Wohnbereich durchquerte und in ihr Schlafzimmer ging, um sich anzuziehen. „Virginia, Jethro? Wenn ihr fertig seid, möchte ich euch bitten mit Aiden schon mal zu Tante Mina zu gehen!“ rief sie den Zwillingen entgegen, als sie das Schlafzimmer wieder verließ. Sie war schon neugierig wer sie denn treffen wollte und dem würde sie jetzt auf den Grund gehen.



    Eine halbe Stunde später waren die Kids schon auf dem Weg nach unten zu Mina und Cait betrat gerade die Promenade. Sie hatte leider keine Info, wo genau sie erwartet wurde. Aber da es sich um eine Kaffee Einladung handelte, lief sie auch direkt in den Restaurantbereich, wo sich die verschiedenen Cafes befanden. Sie hielt Ausschau nach…ja nach wem eigentlich?

  • Jilko hat seine Sache derweil in das extra für ihn angelegte Gästequartier gebracht und hat sich nun auf dem Weg zum Promenadendeck gemacht. Genauer gesagt, Richtung Restaurantbereich. Dort angekommen nickte er dem Kellner zu, der den Kaffee und die beiden dazugehörigen Tassen an den Tisch bringt. Nachdem der Kellner dies getan hat, schenkt Jilko derweil schon die zwei Tassen ein.



    Aus der Entfernung sieht er schon die Fleet Admiral den Restaurantbereich betreten. Er neigt sein Kopf leicht zur Seite, um nicht gesehen zu werden. Allerdings dürfte der Fleet-Admiral auffallen, dass ein Mann am Fenster sitzt, mit einer Silbernen Kanne und zwei Tassen. Wenn sie sich dem Tisch nähert, riecht sie den Kaffee schon. Er sieht das sie sich nähert und spricht sie an, ohne sein Gesicht zu zeigen "Fleet-Admiral DeLassal?" sagte er und wartet ihre Reaktion ab.

    • Offizieller Beitrag

    Bisher hatte Cait noch niemanden gefunden der sie hätte treffen wollen und sie kannte eine Menge Leute. Langsam, aber sicher hielt sie das ganze für einen Scherz, doch als sie plötzlich aus einem der Cafes eine Stimme hörte, die eindeutig zu ihr sprach, drehte sie sich um. Doch sehen konnte sie noch niemanden. Was sie aber sah, war der Gedeckte Tisch und in der Annahme, dass dies die Person war, die sie treffen wollte, hielt sie auf diese zu. Erst als sie näherkam, erkannte sie wer dort saß. Sie lachte leise auf und schüttelte den Kopf. „Mister Samaras! Da haben sie mich aber kalt erwischt.“ Sie freute sich wirklich ihn zu sehen und setzte sich auch gleich ihm gegenüber an den Tisch. „Wie geht es Ihnen? Haben Sie ihren Kollegen schon einen Besuch abgestattet?“

  • Jilko wartete gespannt auf ihre Reaktion und zeigte dann sein Gesicht, als die Fleet ihn erkennt. Er dreht sich zu ihr und wartet bis sie sich gesetzt hat, anschließend schenkte er ihr eine Tasse Kaffee ein und grinste "Nun, ich habe gedacht, ich mache daraus eine Überraschung. Und die ist mir offenbar gelungen" grinste er und nimmt einen Schluck von seinem Kaffee. Er schaute sie dann bei ihrer letzten Frage und schüttelte den Kopf "Nein, bisher sind sie die erste die ich sehe. Ich bin erst seit einigen Stunden auf der Station" Gab er zu und fährt fort "Ich habe gehört Mister Craven wurde zum Captain befördert." sagte er recht erfreut "Er war zwar immer Streng aber dennoch ein guter Offizier und ich sehe, dass er der richtige Kommandant ist" sagte er zu ihr "Mir geht es unter der Leitung vom Rear-Admiral gut. Er ist ein guter Diplomat und Offizier. Und ihnen? Wie geht es ihnen?" fragte er sie

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Nachdem sie sich gesetzt und hatte, nahm sie dankend die Tasse mit dem Kaffee entgegen und lauschte seinen Erzählungen. Am ende musste sie dann doch grinsen

    „Na was anderes habe ich auch nicht erwartet und wenn es ihnen unter dem Rear Admiral mal nicht mehr so gut geht, sagen Sie mir einfach Bescheid.“ Cait nippte an ihrem Kaffee und stellte die Tasse wieder ab „Oh..mir geht es gut. Sie haben wirklich glück das ich noch hier bin. Wir brechen in ein Paar Stunden auf und fliegen nach Schottland. Mein Vater feiert einen Runden Geburtstag und wir müssen noch einiges vorbereiten. Uns Sie haben jetzt einen längeren Urlaub oder nur ein paar Tage?“

  • Er trinkt derweil an seinem Kaffee weiter, während er der Fleet zuhört. Er nickte bei ihren Worten und dem Angebot und antwortete auch direkt "Ja das finde ich auch. Einen besseren, wie den Rear Admiral könnte ich mir aktuell nicht vorstellen" sagte, macht eine kurze Pause und fährt fort "ich weiß ihr Angebot zu schätzen, aber aktuell sehe ich keinen Grund mich zu beschweren" nickte er und hörte nun ihren Plänen zwecks Schottland zu "mit der Familie ist eine Heimreise bestimmt. sehr schön und angenehm" sagt er und nickte auf ihre letzte Frage "ja, ich habe mehr als ein paar Tage frei, da sich der Rear Admiral zur Zeit auf Terra befindet. Er hat dort wichtige Termine zu erledigen und da hat er uns die Chance gelassen Familie oder Freunde zu besuchen" Grinst er und schenkt ihnen jeweils nochmal eine Tasse Kaffee ein.